The longest - hardest classic race in the dolomites!

62 km oder 42km Classic

Bei der 44. Ausgabe des Pustertaler-Ski -Marathon wird die Strecke umgedreht. Der Pustertaler Ski-Marathon „Classic“ wird auf einer Distanz von 62 km von Sexten nach Niederdorf ausgetragen. Der Startschuss fällt heuer in Sexten beim Waldheim. Der Lauf führt dann über Innichen weiter nach Toblach, durchläuft das Langlaufstadion der Nordic Arena weiter ins Höhlensteintal vorbei am Toblacher See bis zum Drei-Zinnen Blick, wo sich die Wende befindet.Zurück nach Toblach wird wieder das Langlaufstadion der Nordic Arena passiert. Weiter führt die Strecke nach Niederdorf wo sich nach 62 km das Ziel am Hauptplatz befindet.

Die Neuigkeit und somit das absolute Highlight der Ausgabe 2020 stellt die zweite Strecke über 42 km, ca. 1.300 Höhenmeter und dem Ziel auf 2.040 Meter Meereshöhe dar. Nur die ersten 200 Athleten welche sich für diese Strecke einschreiben laufen hinauf auf die Plätzwiese, wo sie dann die herrliche Kulisse der Dolomiten nach 7 km Auftsieg mit durchschnittlich 10% Steigung, bestaunen können.
Starten wird auch die Strecke über 42 km in Sexten und wird bis zum Dreizinnenblick dieselbe sein wie jene des 62km Laufes. Von dort geht es gerade aus bis rechts der Anstieg auf die Plätzwiese beginnt.

Sollte es wegen Schneemangels nicht möglich sein mit den Skiern auf die Plätzwiese zu laufen wird am Dreizinnenblick ein Wechsel von den Langlaufskiern auf die Turnschuhe vorgenommen und damit auf das wohl bekannteste und schönste Hochplateus gelaufen. Damit soll den Athleten die Strecke garantiert sowie ein einzigartiges Erlebnis geboten werden.