Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Die Treuesten und Treuen

Martin Johnsrud Sundby ist von Cortina nach Toblach nicht zu bremsen

 
Der Gesamtführende der Tour de Ski hat am Freitagmittag eine wahre Meisterleistung erbracht. Im Verfolgungsrennen in der freien Technnik von Cortina nach Toblach, auf einer Distanz von 35 Kilometern, setzte sich der Norweger durch und baute seinen Vorsprung auf 58,2 Sekunden auf seinen Landsmann Petter Northug, bzw. 58,7 Sekunden auf den Kanadier Alex Harvey aus.
Pressebericht
 

Petter Northug gewinnt den Klassiker von Cortina nach Toblach

 
Eine vierköpfige Gruppe mit dem Norweger Petter Northug, den Russen Alexander Legkov und Maxim Vylegzhanin, sowie dem Schweizer Dario Cologna hat dem Verfolgungsrennen von Cortina nach Toblach den Stempel aufgedrückt.
Pressebericht
 

Pursuit Skating 22.09.2013

  Download
 

Die Stimmen der Südtiroler

 
Die Aussagen von Roland Clara, Dietmar Nöckler und Debora Agreiter vor der vierten Etappe der Tour de Ski. Die Männer bestreiten am Donnerstag, 3. Jänner, ab 12.15 Uhr das 35-km-Rennen im Freistil von Cortina nach Toblach, während die Damen ab 14.45 Uhr ein 15-km-Rennen austragen werden.
Pressetext
 

Toblach freut sich

 
Nach dem Auftakt in Oberhof und der Sprint-Etappe im Münstertal ist die Tour de Ski, das härteste Etappenrennen der Welt im Skilanglauf, nach Südtirol gekommen.
Pressetext
 

Ergebnisse nach Kategorien

  Download
 

Startschuss zur Tour de Ski 2012/13

 
Innerhalb von neun Tagen bestreiten die besten Skilangläufer im Rahmen der Tour de Ski vom 29. Dezember an insgesamt sieben Weltcuprennen, um am 6. Jänner den Gesamtsieger des härtesten Etappenrennens der Welt zu küren.
Pressetext
 

1. Pressebericht 2013

  Download
 

2. Pressebericht 2014

  Download
 

Astrid Uhrenholdt Jacobsen gewinnt in Toblach

 
Norwegische Festspiele beim 15-km-Verfolgungsrennen in der freien Lauftechnik in Toblach, gleichzeitig fünfte Etappe der Tour de Ski. Denn Astrid Uhrenholdt Jacobsen verteidigte ihre Spitzenposition, vor ihrer Teamkollegin und Vorjahres-Gesamtzweiten Therese Johaug, die sich vom vierten auf den zweiten Rang vorkämpfte. Auf dem dritten Platz landete die Finnin Anne Kylloenen, die drei Plätze gutmachte.
Download
 
 

 
Kontakt
OK Pustertaler Ski-Marathon
Nordic Arena
Seeweg 16
39034 Toblach
BZ - Italien
Tel. (0039) 0474 976 000
Fax (0039) 0474 972 817

www.ski-marathon.com
Veranstaltungen
Weitere aufregende Veranstaltungen in und rund um das Hochpustertal
Skiroll Weltcup Tour de Ski Volkslanglauf Toblach-Cortina
Webcam Toblach Wetterprognose
 

 
 

Partner